Paul Ronzheimer

Stv. Chefredakteur von BILD, Axel Springer

Paul Ronzheimer, geboren 1985 in Aurich, volontierte nach dem Abitur bei der „Emder Zeitung“ und trat dort seine erste Redakteursstelle an. 2008 wechselte er an die Axel-Springer-Akademie und arbeitete ab 2009 als Berliner Parlamentskorrespondent für BILD. 2012 wurde er Chefreporter im BILD-Politikressort und spezialisierte sich dort auf Kriegs- und Krisenberichterstattung, u.a. aus Afghanistan, Syrien, Libyen, dem Irak und der Ostukraine. Für seine Reportage, bei der er vier junge Syrer auf ihrer Flucht nach Deutschland begleitete, erhielt er 2016 den Axel-Springer-Preis für jungen Journalismus. Seit 2019 ist Ronzheimer stellvertretender Chefredakteur von BILD, seit 2021 moderiert und kommentiert er regelmäßig bei BILD TV. Seit dem russischen Überfall auf die Ukraine im Februar 2022 berichtet er immer wieder als Live-Reporter aus dem Kriegsgebiet und dokumentiert die Gräueltaten des russischen Militärs.