Claus Grewenig

Bereichsleiter Medienpolitik, RTL Deutschland

Geboren wurde Claus Grewenig 1974 in Landau/Pfalz. Nach seinem Studium der Rechtswissenschaften war er ab 2001 Verband Privater Rundfunk und Telemedien (VPRT, jetzt VAUNET) in verschiedenen Positionen tätig, zuletzt als Geschäftsführer. Im Januar 2017 wechselte er zu RTL Deutschland (ehemals Mediengruppe RTL Deutschland) und verantwortet dort als Bereichsleiter die Abteilung Medienpolitik sowie seit 2019 auch Standards & Practices (Jugendschutz). Daneben war Claus Grewenig kooptiertes Vorstandsmitglied der FSM sowie des ZAW (05/2011 bis 01/2017) und Mitglied des Kuratoriums der Initiative „Ein Netz für Kinder“ (11/2011 bis 12/2016). Im Februar 2014 wurde er in den Verwaltungsrat der Filmförderungsanstalt (FFA) berufen, dem er bis Ende 2016 angehörte. Seit April 2017 vertritt Claus Grewenig RTL im Aufsichtsrat der Film- und Medienstiftung NRW sowie im Aufsichtsrat des FilmFernsehFonds Bayern. Im September 2018 wurde er zum Stellvertretenden Vorsitzenden und im September 2020 dann zum Vorsitzenden des Fachbereichs Fernsehen und Multimedia des VAUNET gewählt. Dort gehört er seit September 2018 dem Gesamtvorstand an und wurde im Februar 2022 zum Vorstandsvorsitzenden gewählt. Er ist zudem Vorstandsmitglied beim neu gegründeten VSPF, Verband Schweizer Privatfernsehen.