Prof. Johanna Haberer

Theologin, Mitglied im Medienrat der BLM

Prof. Johanna Haberer ist Theologin und Journalistin und war bis September 2022 Professorin für Religion und Medien an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen. Sie ist Mitglied im Medienrat der BLM und Mitherausgeberin einer Reihe von Publikumszeitschriften, Autorin ua. für die Wochenzeitschrift DIE ZEIT und Mitglied von mehreren Jurys im Medienbereich, darunter der Robert-Geisendörfer-Jury der Evangelischen Kirche. Johanna Haberer war bis 2001 Rundfunkbeauftragte des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland, bis 2006 Sprecherin des „Wortes zum Sonntag“ in der ARD, sie ist Rundfunkpredigerin und Herausgeberin des CPV-Verlags (25 Bände), in dem medienethische Themen aus theologischer Perspektive wissenschaftlich verhandelt werden. Seit 2009 leitete sie den erfolgreichen Masterstudiengang „Medien-Ethik Religion“. Mit ihrer Schwester Sabine Rückert, der stellvertretenden Chefredakteurin der ZEIT, präsentiert sie den Podcast „Unter Pfarrerstöchtern“.