Do, 20.10.14:35-15:20
Politik & Gesellschaft

BÜHNE 4 (Raum 11)

25 Jahre FLIMMO – Elternratgeber für TV, Streaming & YouTube

Paradox of Choice in TV & Streaming - Wenn die Auswahl Familien überfordert

In diesem Jahr feiert FLIMMO sein 25-jähriges Jubiläum. Die erste Ausgabe des Ratgebers erschien in einer Zeit, als immer neue private Fernsehveranstalter auf Sendung gingen und das Programmangebot stetig zunahm. Schon damals hatten Eltern zunehmend Probleme den Überblick zu behalten und geeignetes Programm für ihre Kinder auszuwählen.

25 Jahre später scheint das verfügbare Angebot bei Streaming-Diensten, Mediatheken und >Social-Media-Plattformen schier grenzenlos zu sein. Das Auswählen und die Entscheidung darüber, was angeschaut werden soll, ist zu einer noch größeren Herausforderung geworden. Eltern sind mit der großen Auswahl überfordert, sie wünschen sich Entscheidungshilfen, Empfehlungen, eine auf sie zugeschnittene Vorauswahl.

Um die überforderten Zuschauer zu halten, haben die Anbieter bereits reagiert und Funktionen entwickelt, die die Auswahl begrenzen oder ganz abnehmen. Und die Eltern? Wie gehen sie mit der Aufgabe um, geeignete Inhalte für ihre Kinder auszuwählen, die altersgerecht sind, die Vorlieben der Kinder treffen, aber auch eigenen Ansprüchen genügen? Und nicht zuletzt: Wie können medienpädagogische Projekte, wie FLIMMO, bei der Auswahl unterstützen?

Im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung wollen wir das Phänomen Paradox of Choice, also das Auswahl-Dilemma bei Bewegtbild-Angeboten, aus unterschiedlichen Blickwinkeln genauer unter die Lupe nehmen.


Im Anschluss: Kleiner Empfang

Zu den Bildern zum Panel

powered by

blm_600x400.png Vereinslogo_orange.png

Timetable

14:35 - 14:40
ERöFFNUNG
Medienerziehung in der Familie Dr. Thorsten Schmiege Prof. Dr. Michael Piazolo
14:40 - 15:00
GESPRäCH
25 Jahre Programmberatung für Eltern – was sich verändert hat Kathrin Demmler Verena Weigand
15:05 - 15:10
PODIUMSRUNDE
Paradox of Choice in TV & Streaming – Wenn die Auswahl Familien überfordert Michael Gurt Birgit Guth Dr. Wolf Osthaus Dr. Astrid Plenk Kristina Weber
15:10 - 15:20
MODERATION
Annette Schriefers