Mi, 19.10.18:00-18:45
Werbung & Marketing

BÜHNE 2 (Raum 14a)

Grüne Werbung: Fakten statt Greenwashing

Klimawandel, Nachhaltigkeit, Energiewende und Co. schienen die Megatrends der nächsten Jahre. Jetzt sind Inflation, Rohstoffmangel und Lieferengpässe die gesellschaftsrelevanten Themen. Vor diesem Hintergrund: Wie wirkt sich dieses New Normal auf die Konsum- und Investitionsbereitschaft der Bundesbürger*innen, auf Markenbewusstsein und die Kommunikation der werbungtreibenden Unternehmen aus? Etliche Werbungtreibende haben sich schließlich „grün“ positioniert und ihre Werbung entsprechend ausgerichtet. Sind Nachhaltigkeit und ‚grüne‘ Werbung noch zeitgemäß und bleibt glaubwürdige und nachhaltige Kommunikation auch in Zeiten der Krise ein wertvolles Markengut? Oder gibt es auch in der Kommunikation eine Zeitenwende?

Timetable

18:30 - 18:40
DISKUSSION
Catherin Hiller Holger Thalheimer Klaus Haslauer Dr. Meike Gebhard
18:05 - 18:10
KEYNOTE
Catherin Hiller