XR-Case Studies & Tools

Exhibitors on Stage Part I

  • Microsoft Spectator View im Broadcastalltag

    Zur Vermittlung abstrakter Konzepte oder Abläufe in Wissenschafts- und Techniksendungen eignet sich deren Visualisierung. Besonders gut geeignet sind interaktive 3D-Simulationen, an denen die Einzelschritte Stück für Stück aufgezeigt werden können. Die Interaktion mit solchen 3D-Objekten ist bei einer herkömmlichen Fernsehproduktion jedoch schwierig, da die Objekte dem Moderator meist verborgen bleiben. Mit Hilfe der Microsoft HoloLens, einer Augmented Reality Brille, können Nutzer gemeinsam und interaktiv mit virtuellen Objekten, die der realen Umgebung hinzugefügt werden, interagieren. Mit dem Anfang des Jahres 2017 veröffentlichten Spectator View von Microsoft kann die Interaktion mit den Hologrammen in hoher Qualität aufgezeichnet werden. Die Interaktion der Moderatoren mit den Hologrammen wird mit einer 4K-Kamera aufgezeichnet. Mit Hilfe der Sensordaten einer auf der Kamera montierten HoloLens werden am Rechner die Bilder mit denselben Hologrammen kombiniert, welche die HoloLens Nutzer sehen. Mehr dazu erzählt Simon von der Au bei seinem Vortrag.

Speaker

Irene Höfer

Gründerin und Geschäftsführerin // Medea Film Factory

Simon von der Au

Produktionstechnologien // IRT

Martin Koppehele

Gründer // Magic Horizons

Deutsch