TV-Marken: Braucht´s das noch?

Die Erfolgsfaktoren starker Entertainmentmarken in Zeiten der Disruption

Die Medienbranche ist unverändert im Wandel. Fragmentierung, neue Wettbewerber und Marktangebote und das sich ändernde Mediennutzungsverhalten erfordern auch ein Umdenken im Marketing. Welche Rolle spielt die Medienmarke im Wandel? Wie verändert sich das Verhältnis zwischen Format- und Sendermarke im TV? Welche Auswirkungen haben die Marktveränderungen auf die Marken in der Medienbranche? Und wie erfinden sich diese Marken neu? Darüber diskutieren Marketingverantwortliche aus der TV-Branche, von Agenturseite und aus der Lehre.

 

Diskussion

Alexander Glück

Geschäftsführer Beratung und Managing Director Consulting, Pahnke Markenmacherei

Ines Imdahl

Geschäftsführung, rheingold salon

Marion Rathmann

Vice President Head of Entertainment Channels DACH, Polen, Rumänien und UK bei WarnerMedia

Carlos Zamorano

Chief Marketing & Communications Officer RTLZWEI

Moderation

Petra Schwegler

Fachreferentin Vernetzung / Kommunikation, MedienNetzwerk Bayern / Medientage München

Deutsch