TV-Gipfel

Programm-Änderung: Das neue Selbstbewusstsein der Sender

So viel Reform wie im Herbst 2021 war selten im TV- und Streaming-Programm. Mehr Live-TV, mehr Local Content, mehr Journalismus: Das lineare Fernsehen hat ein neues Selbstbewusstsein entdeckt und stürzt sich auf Stärken, die bei der Differenzierung von globalen Streaming-Plattformen helfen könnten, während letztere ihr Angebot immer weiter ausbauen und ausdifferenzieren. Wie sich das inhaltliche Angebot, die Distributionsstrategien und der Wettbewerb verändern, diskutiert die Runde der Senderchefs beim TV-Gipfel.

Fireside Chat

Carolyn McCall

CEO ITV

Talk

Oliver Köhr

Stellvertretender Programmdirektor, ARD

Eun-Kyung Park

SVP & General Manager Media (GSA), The Walt Disney Company

Claus Strunz

Programmchef BILD, Axel Springer

Dr. Henning Tewes

Geschäftsführer, RTL Television / TVNOW

Elke Walthelm

Executive Vice President Content Sky Deutschland & Managing Director NBC Universal Global Networks Deutschland

Henrik Pabst

Chief Content Officer, Seven.One Entertainment Group

Moderation

Torsten Zarges

Chefreporter DWDL.de

Deutsch