Media goes New Work: Die Zukunft von Arbeit und Zusammenarbeit in der schönsten Branche der Welt

Work-Life-Blending, Digital Leadership und Remote Management, das Büro der Zukunft als Hub für Co-Creation – alles nur Buzzwords oder die Neuerfindung der Arbeitswelt? Die zunehmend digitale Vernetzung und die Corona-Krise haben den Megatrend New Work weiter beschleunigt. Auch „Media goes New Work“ – und das schon lange vor der Pandemie. Zudem sind zahlreiche neue Berufsfelder auch jenseits von Redaktion, Kreation und Produktion entstanden, die die Medienbranche verändern.

Wie leben die privaten Medien neue Formen der Arbeit und Zusammenarbeit im globalen und digitalen Zeitalter? Von flexiblen Arbeitszeiten, über kooperative Arbeitsmodelle bis hin zu projektbasierter Teamarbeit – Was genau bedeutet New Work für die Medienunternehmen im andauernden Strukturwandel der Digitalisierung, im Wettbewerb um Marktanteile wie um Mitarbeitende? Wie sieht das Büro der Zukunft für produzierende Sender hinter Kamera und Mikrofon aus? Und verändert New Work vielleicht sogar die Arbeit „on air“?

 

Diskussion

Marc Elbers

Head of HR Entertainment Segment, ProSiebenSat.1 Media

Danja Frech

Executive Vice President People & Organisation & Mitglied der Geschäftsführung bei Sky Deutschland

Marc Haberland

Geschäftsführer RTL Audio Center Berlin

Moderation

Julia Nestle

Moderatorin bei Hit Radio FFH

Deutsch