Matinée The Shy Dancer (VR Version)

‚The Shy Dancer VR‘ ist eine Adaption der im September erschienen EP ’The Shy Dancer’. Wie das Original handelt es sich um eine neoklassische Komposition, die sich im Dialog der Instrumente mit den Themen Liebe, Leidenschaft und Fremdsein auseinandersetzt. In der hier aufgeführten VR Version, kann sich der Zuhörer zwischen diesen musikalischen Elementen bewegen.  Hierfür diente die Original-Partitur als loser Rahmen für eine zeitgenössischere Kompositionstechnik.  Neu hinzu kommen Elemente der elektronischen Verfremdungen, repetitive Patterns und melodische Verschiebungen, die zum Teil an elektronische Musik erinnern. Durch die hier mögliche akustische, wie virtuelle Trennung der Instrumentierung entsteht ein virtueller musikalischer Dialog zwischen der Komposition und dem Besucher.  Dies bietet dem Zuhörer die Gelegenheit, seine eigenen Stimmungen aus der Komposition zu generieren, indem er sich im räumlich dort verortet, wo ihn die Musik anspricht.  Das subjektive Erleben der Musik verschmilzt mit den objektiven Klangelementen zu einem einzigartigen Klangerlebnis, das jedem Besucher ein persönliches Erfahren der Musik ermöglicht.  Die Vielfältigkeit von „The Shy Dancer VR“ spiegelt sich in der Vielzahl der persönlich erlebbaren Variationen.

 

Music – Sebastian Morawietz

Piano – Sebastian Morawietz

Cello – Isabelle Klemt

VR Realisation – Tim Deussen

Music, Piano

Sebastian Morawietz

Komponist und Produzent

VR Realisation

Tim Deussen

Fotograf und XR Creator Studio Deussen

Deutsch