Die Radio-Agenda: Ready for Boarding?

5G, UKW, DAB - Was kommt, was bleibt?

Radio- und Audioprogramme werden längst über viele Wege genutzt. Die größte Herausforderung für Radioveranstalter ist die digitale Transformation ihrer Verbreitung. Die Diskussion um die Nutzung von DAB+ als deutschen und europäischen Standard ist im vollen Gange. Während Norwegen sein UKW-Netz zugunsten von DAB+ abschaltet, haben sich Schweden und Hongkong gegen DAB+ entschieden. Welche Übertragungswege und -technologien setzen sich langfristig im Markt durch? Und mit welchen Digitalisierungsstrategien rüsten sich die Radioveranstalter für diese Zukunft?

Begrüßung

Klaus Schunk

Stv. Vorsitzender und Vorstand Fachbereich Radio und Audiodienste // VAUNET

Impulsvortrag:
Wie werden Radio- und Audioprogramme heute konsumiert?

Jörg Sunnus

Teamleiter Radioforschung, IFAK Institut Markt- und Sozialforschung

Diskussion

Gert Zimmer

CEO RTL Radio Deutschland

Carsten Friedrich

Account Director Automotive Information Service, Mediamobile

Moderation

Helmut Hartung

Herausgeber und Chefredakteur promedia

Deutsch