Die Radio-Agenda: Ready for Boarding?

5G, UKW, DAB - Was kommt, was bleibt?

Radio- und Audioprogramme werden längst über viele Wege genutzt. Die größte Herausforderung für Radioveranstalter ist die digitale Transformation ihrer Verbreitung. Die Diskussion um die Nutzung von DAB+ als deutschen und europäischen Standard ist im vollen Gange. Während Norwegen sein UKW-Netz zugunsten von DAB+ abschaltet, haben sich Schweden und Hongkong gegen DAB+ entschieden. Welche Übertragungswege und -technologien setzen sich langfristig im Markt durch? Und mit welchen Digitalisierungsstrategien rüsten sich die Radioveranstalter für diese Zukunft?

Begrüßung

Klaus Schunk

Vorsitzender des Fachbereichsvorstandes Radio und Audiodienste im VPRT, Geschäftsführer & Programmdirektor Radio Regenbogen

Impulsvortrag:
Wie werden Radio- und Audioprogramme heute konsumiert?

Jörg Sunnus

Teamleiter Radioforschung, IFAK Institut Markt- und Sozialforschung

Diskussion

Björn Böhning

Staatssekretär, Chef der Senatskanzlei des Landes Berlin

Carsten Friedrich

Account Director Automotive Information Service, Mediamobile

Gert Zimmer

CEO RTL Radio Deutschland

Moderation

Helmut Hartung

Herausgeber und Chefredakteur promedia

Deutsch