Der TV-Markt sortiert sich neu – die neue Ernsthaftigkeit

„Konkurrenz für niveaulose Formate gibt es im Internet genug“, formulierte jüngst eine Marketingmanagerin und begrüßte die Informationsoffensive der privaten Sender aus Sicht einer Werbungtreibenden. Doch das Plus an News bei RTL und Co. ist mehr als nur ein Umfeld mit mehr „Purpose“. ProSieben-Formate wie das neue wöchentliche Journal „Zervakis & Opdenhövel“ oder Thilo Mischkes preisgekrönte Reportage „Rechts. Deutsch. Radikal.“ stehen für ein neues Selbstbewusstsein der Sender. Diese Produktionen zahlen auf das Image ein und schaffen einen wichtigen Gegenpol zur Desinformation im Netz – gerade bei jüngeren Zielgruppen. Und sie beweisen: Haltung darf auch unterhalten.

 

Diskussion

Thilo Mischke

Journalist, Reporter, TV-Produzent

Daniel Rosemann

General Manager ProSieben & Sat.1, ProSiebenSat.1 TV Deutschland

Moderation

Senta Krasser

Journalistin

Deutsch