Der neue Blockbuster? Wie TV Dokumentationen die Medienlandschaft prägen

MTM in Kooperation mit RTLZWEI

TV-Dokus erleben einen Boom, sowohl im TV als auch bei den internationalen Streamingdiensten. Doch ist viel auch vielfältig? Werden alle gesellschaftlich relevanten Themen und Konflikte in Dokumentationen abgebildet? Jurymitglieder und Teilnehmer/innen vom „Doku Lab“ sowie Produzenten diskutieren über Produktionsbedingungen in Deutschland, die Themenvielfalt im internationalen Vergleich und über die Faszination des Genres Dokumentationen bei Autorinnen und Autoren. Anfang des Jahres von RTLZWEI ins Leben gerufen, fördert das „Doku Lab“ Doku-Filmideen und innovative dokumentarische Erzählweisen zu gesellschaftlich relevanten Themen für ein junges Publikum. Die Initiative versteht sich als Innovationswerkstatt und Networking-Space für kreative Doku-Filmerinnen und –Filmer, die im Rahmen ihrer Recherchephase finanzielle Unterstützung erhalten.  

 

Diskussion

Christian Beetz

Geschäftsführer der gebrueder beetz Filmproduktion

Konstanze Beyer

Chefredakteurin RTLZWEI

Lisa Kaniß

Teilnehmerin des „Doku Lab“

Henriette Löwisch

Leiterin Deutsche Journalistenschule

Moderation

Kathi Wörndl

Moderatorin, RTLZWEI News

Deutsch