DAB+. Mehr Radio

Chancen nutzen, Marktanteile sichern, Zielgruppen erobern

Besondere Dynamik bei DAB+: Immer mehr Private setzen auf Digitalradio DAB+, die Politik engagiert sich, die nationale Vielfalt wird sich durch den zweiten Bundesmux 2018 mehr als verdoppeln, während die regionale Vielfalt schon heute stetig wächst. Gemeinsame crossmediale Kampagnenphasen machen auf DAB+ aufmerksam. Welche Chancen bietet DAB+ heute? Wie erobere ich neue Zielgruppen und sichere meine Marktanteile? Wie können die zentralen Herausforderungen angegangen werden? Wie gelingt der Übergang von UKW zu DAB+ im Privatfunk?

Eine Veranstaltung des Digitalradio Deutschland e.V. in Kooperation mit der BLM.

Diskussion

Martin Deitenbeck

Geschäftsführer Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM)

Jørn Erik Jensen

Chief Advisor, Norwegian Broadcasting Corporation

Dr. Ralf Müller-Schmid

Programmchef Deutschlandfunk Nova

Willi Schreiner

Geschäftsführer Absolut Digital und Antenne Deutschland

Martin Wagner

Hörfunkdirektor Bayerischer Rundfunk

Moderation

Reiner Müller

Stellvertretender Geschäftsführer der BLM

Deutsch