Catchy Headline oder Premium Content

Wie funktioniert Journalismus heute?

Die Digitalisierung bringt nicht nur in der Mediennutzung, sondern auch in der journalistischen Arbeit fundamentale Änderungen mit sich. Fake News, Hate Speech, Künstliche Intelligenz oder auch der Fall Relotius sind nur einige Phänomene unserer Zeit, mit denen sich Konsumenten wie auch Journalisten konfrontiert sehen. Die Absatzzahlen klassischer Printmedien sinken und es gilt, Umsätze ins Web zu transferieren. Gleichzeitig wollen neue Player wie VICE, Buzzfeed oder Watson ein Stück vom Kuchen.
Doch wie gewinnt man die hart umkämpfte Aufmerksamkeit der Nutzer für sich? Qualitätsjournalismus steht für Neutralität, Sachlichkeit und gute Recherche. Clickbait hingegen für reißerische Überschriften und hohe Klickraten um jeden Preis. Womit ist man langfristig beim Publikum erfolgreich? Oder geht beides zusammen? Knallig, emotional – und gut recherchiert? Taugen die Mechanismen des Boulevards als Vehikel für gut recherchierte Inhalte? Welche Ansprüche hat das Publikum an journalistische Inhalte? Welchen Herausforderungen sieht sich der Journalismus heute gegenüber und was sind die Strategien der verschiedenen Player?

Diskussion

Felix Dachsel

Chefredakteur, VICE

Dr. Sebastian Doedens

Director Strategy FOCUS, BurdaNews

Marcus Engert

Senior Reporter, BuzzFeed News Germany

Mathias Müller von Blumencron

Chefredakteur, Der Tagesspiegel

Franzi von Kempis

CvD Video & Grafik, t-online.de

Moderation

Alina Fichter

Journalistin, Senior Advisor und Global Advisory Board Member, NewsGuard

Deutsch