Audio-Gipfel: Shake audio up

Eine Branche erfindet sich neu

Die Audiobranche ist stark in Bewegung. Das liegt nicht nur an Alexa und Co., sondern auch an der steigenden Nutzung von Streaming-Diensten, die noch dazu immer mehr Wert auf das gesprochene Wort legen. Auch die steigende Beliebtheit von Podcasts bringt eine neue Dynamik in den Audiomarkt. Die Stärke von Radio ist starke Bindung an das Programm. Jedoch drängen immer mehr Teilnehmer in den Audiomarkt, denn Audio verliert im Wettbewerb um Aufmerksamkeit kaum. Sprachgesteuerte Assistenten und künstliche Intelligenz werden auch im Audiobereich eine große Rolle spielen. Welche? Und welche Rolle nimmt die Radiobranche ein?

Grußwort

Franz Josef Pschierer

Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

Diskussion

Sven Bieber

Director Audio Sales, Spotify

Robert Richter

EMEA Partnerships Solutions, Broadcast, Media & Entertainment, Google

Mona Rübsamen

Geschäftsführerin, FluxFM / Flux Music GmbH

Walter Schmich

Leiter Programmbereich, Bayern 1, Bayern 3 & Puls

Ina Tenz

Programmdirektorin, Antenne Bayern

Alisa Türck

CEO & Founder, Türck

Moderation

Daniel Fiene

redaktioneller Leiter Digitalstrategie Rheinische Post, Moderator Deutschlandfunk Nova

Deutsch