Presse-Kit

Die MEDIENTAGE MÜNCHEN bieten während der Konferenz und Expo einen Informationsservice mit den wichtigsten Live-Streams, Pressemeldungen, Fotos und Video-Interviews, die auch im Nachgang weiterhin abrufbar sind:
 

Logo

Das Logo der MEDIENTAGE MÜNCHEN für Print/WEB hier zum Download.

Bitte beachten Sie bei Verwendung des Logos die Logo-Rules im Download-Paket!

 

Live Stream

Während der MEDIENTAGE 2019 werden zahlreiche Vorträge und Diskussionen live gestreamt. Mitschnitte stellen wir zeitnah on Demand zur Verfügung.
 

Fotos

In der Mediathek finden Sie immer aktualisiert Impressionen von den MEDIENTAGEN MÜNCHEN. 
 

Pressenews

Zu zahlreichen Panels stellen wir unter Pressenews Panel-Zusammenfassungen für Sie bereit, die einen Einblick in die diskutierten Themen der MEDIENTAGE geben werden.
 

Zur Veranstaltung

Die 33. MEDIENTAGE MÜNCHEN finden von 23. bis 25. Oktober 2019 im ICM der Messe München statt. Der Medienfachkongress wurde im Jahre 1987 ins Leben gerufen, um dem Fachpublikum die Möglichkeiten des damals jungen privaten Rundfunks und die Potenziale der Kabelnetze in Deutschland aufzuzeigen.

Die MEDIENTAGE MÜNCHEN haben sich im Laufe der vergangenen Jahre zu einer der führenden Medienfachveranstaltungen in Europa entwickelt. Sie bieten Geschäftsführern, Redakteuren, Entscheidern der Medienindustrie, die Kontakte, Innovation, Informationen, Trends, kritische gesellschaftliche Einordnung suchen, ein Forum der Medienpolitik, Wirtschaft und des interdisziplinären Diskurses. Im Fokus stehen auch Networking Möglichkeiten sowie Präsentationsplattformen für Unternehmen.

Mit der dreitägigen Fachkonferenz ging der Aufstieg des Medienstandorts Bayern Hand in Hand. Von 1987 bis einschließlich 1998 veranstaltete die Münchner Gesellschaft für Kabelkommunikation (MGK) die Konferenz. Seit 1999 führt die DVB Multimedia Bayern GmbH, welche im März 2007 in „Medientage München GmbH“ und im September 2019 in „Medien.Bayern GmbH“ umbenannt wurde, die Veranstaltung der MEDIENTAGE MÜNCHEN durch. Die begleitende Medienmesse, ehemals DigitalSigns, ist seitdem integraler Bestandteil der MEDIENTAGE MÜNCHEN, die alljährlich im Oktober stattfinden. Was als Treffen privater Rundfunkpioniere begann, hat sich in den letzten Jahren zu einem führenden Branchentreff dieser Art in Europa entwickelt. Heute gehören die MEDIENTAGE MÜNCHEN mit über 7.000 Teilnehmern aus dem In- und Ausland, mehreren Hundert akkreditierten Journalisten, über 400 Referenten und mehr als 90 Einzelveranstaltungen zu den wegweisenden Veranstaltungen für die Medien- und Kommunikationsfachwelt.

Spitzenmanager und Medienexperten analysieren hier die Schlüsseltrends der Medienbranche. Es treffen sich Experten aus Fernsehen, Hörfunk, Print und Mobilkommunikation, Spezialisten aus den Bereichen Digitalisierung, Internet und Multimedia ebenso wie Werbeprofis, Medienpolitiker sowie Filmschaffende. Die Eröffnungsveranstaltung, an der die Top-Player der Medienwirtschaft teilnehmen, bildet zusammen mit weiteren Gipfelveranstaltungen eine der meistbeachteten Diskussionsrunden in der Medienszene. Das Highlight des dreitägigen Medienevents ist die glanzvolle „Nacht der Medien“, bei der sich das Who-is-who der Medienwelt trifft.

Veranstalter der Konferenz ist die Medien.Bayern GmbH unter der Geschäftsführung von Stefan Sutor (Vorsitz), Nikolaus Lörz und Lina Timm. Die MEDIENTAGE MÜNCHEN werden unterstützt von der Bayerischen Staatskanzlei und der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM).

Deutsch