Dr. Markus Söder bei den MEDIENTAGEN 2019.
Die Highlights der MEDIENTAGE 2019
31. Oktober 2019
MEDIENTAGE SPECIAL 2020
10. Dezember 2019

#MTMdigitalks

Die Online-Reihe der Medientage München

7. April 2020 | 15:30 – 18 Uhr im Live Stream

Medien in Zeiten von Corona
Wie Medienhäuser die Krise für Innovationen und eine starke Zukunft nutzen

Im Mittelpunkt der ersten Ausgabe der #MTMdigitalks, der neuen Online-Reihe der MEDIENTAGE MÜNCHEN, steht die Frage, wie die Medienbranche mit der aktuellen Corona Pandemie-Situation umgeht.

Der Informations- und Entertainmentbedarf vor allem auf digitalen Kanälen ist in den vergangenen Wochen rasant angestiegen. Medienhäuser profitieren aktuell von stark wachsenden, digitalen Reichweiten. Auf das enorme Bedürfnis ihrer Audiences nach neuen, zielgenauen und auf die Situation zugeschnittenen Informationsangeboten haben Medienhäuser beeindruckend schnell und flexibel mit digitalen Innovationen reagiert. So hat die Corona Krise für Medienmacher den Effekt, innovative Formate schnell voranzutreiben. Herausforderungen wie einbrechende Werbeerlöse und die Umstellung auf Remote Work bringen zudem viele Medienschaffende dazu, ihre Arbeitsstrukturen, Angebote und Erlösmodelle innerhalb kürzester Zeit anzupassen. Eine Lernphase, von der sie auch über die Krise hinaus profitieren können und die einen großen Push in Richtung nachhaltige Zukunftsfähigkeit bedeuten kann.

Was können Medienanbieter jetzt tun, damit das so kommt? Wie könnte das Media Business nach der Pandemie aussehen? Welche Chancen ergeben sich aus dieser Krise- und wie kann die Medienbranche verantwortungsvoll damit umgehen?

Im Live-Stream stellen Entscheider aus TV-, Print-, Radio- oder Online-Häusern am 7. April per Videokonferenz vor, wie sich die Situation für ihre Unternehmen konkret darstellt und welche Learnings und Lösungen sie in diesem Kontext schon entwickeln konnten.

Alle Vorträge und Interviews finden Sie auf unserem YouTube-Kanal:

 

 

Bleiben Sie auf dem Laufenden über die kommenden #MTMdigitalks und registrieren Sie sich für unseren Newsletter!

 

Programm    
  15:30 Uhr: Siegfried Schneider (Präsident, Bayerische Landeszentrale für neue Medien) und Stefan Sutor (Geschäftsführer, Medien.Bayern GmbH)
Begüßung
  15:40 Uhr: Klaus Böhm (Media & Entertainment Lead, Deloitte) 
Veränderte Mediennutzung in Zeiten der Pandemie: Ergebnisse des Media Consumer Survey 2020 – Information und Unterhaltung in der Corona Krise
  15:55 Uhr: Thomas Hinrichs (Informationsdirektor, Bayerischer Rundfunk) 
Glaubwürdigkeit, Verlässlichkeit, Transparenz – wie wir als Partner der Menschen Orientierung schaffen
  16:10 Uhr: Anita Zielina (Director of Innovation and Leadership, Craig Newmark Graduate School of Journalism, CUNY) 
Wie Medienhäuser Corona als nachhaltigen Innovations-Boost nutzen können – Ein Blick in die USA
  16:25 Uhr: Jochen Wegner (Chefredakteur, ZEIT ONLINE) 
Welchen Journalismus braucht Corona? Über angemessene Content-Strategien und die Remote Redaktion
   

16:40 Uhr: Eva Schulz (Deutschland 3000 / funk)
GenY und Corona – Welche Informationen und Medienformate suchen junge Zielgruppen in Pandemiezeiten? (Interview)

  16:55 Uhr: Henrik Pabst (Geschäftsführer/CCO Entertainment, ProSiebenSat.1 TV Deutschland)
Zwischen Unterhaltung und Informationen: Wie private Fernsehsender ihr Programm anpassen (Interview)
  17:10 Uhr: Frank Vogel (Geschäftsführer G+J e|MS / CMO Ad Alliance)
Gemeinsam gegen Corona – Wie in Krisenzeiten gute Markenkommunikation funktioniert (Interview)
  17:25 Uhr: Hazel Brugger (Stand Up Comedian und Moderatorin)
Schluss mit lustig!? Klartext über das Virus im Medienbetrieb (Interview)
  Moderation: Michael Praetorius (Geschäftsführer, NOEO)
      
Partner der Konferenz
Deutsch