MEDIENTAGE MÜNCHEN – DAY 1
24. Oktober 2017
#mtm17 on Twitter
26. Oktober 2017

MEDIENTAGE MÜNCHEN – DAY 2

TV-Gipfel: Survival of the Fittest?

Im Zentrum der Wertschöpfungskette stehe der Content. Der müsse „plattformneutral“ produziert werden, damit er über mehrere Vertriebswege verbreitet werden könne. Da der Wettbewerb um die Zuschauer auf dem weltweiten Markt stattfinde, seien deutsche TV-Programmanbieter zudem auf internationale Kooperationen angewiesen. Diese strategische Vorgehensweise stellten die Diskussionsteilnehmer des TV-Gipfels der MEDIENTAGE MÜNCHEN als zielführend heraus, um auf dem stark fragmentierten Zuschauermarkt Reichweite und Gewinne zu generieren.
 
Mehr…

Automate or Die – Wie Al und Tech den Newsroom voranbringen

Die Automatisierung von redaktionellen Arbeitsprozessen und die Nutzung von Künstlicher Intelligenz (Artificial Intelligence, AI) können die Reichweite von Medien erhöhen, die Werbevermarktung optimieren und den Journalisten Freiraum für investigative Recherchen geben. Während der MEDIENTAGE MÜNCHEN wurden zwei Praxisbeispiele aus dem Ausland vorgestellt. Seit Amazon-Gründer Jeffrey P. Bezos 2013 in den USA die Zeitung The Washington Post gekauft hat, nimmt die Technik in dem traditionsreichen Medienhaus einen großen Raum ein. ARC Publishing heißt das Softwarepaket mit mehr als 25 Bausteinen, das eigens für die Arbeitsabläufe im Newsroom der „Post“ entwickelt wurde. Für ARC Publishing arbeiten 150 Techniker und Programmierer, im gesamten Medienhaus sind es gut 300 Computer- und IT-Spezialisten. Die Anforderungen an modernen Journalismus in der digitalen Welt sind schließlich hoch: „Die Inhalte müssen jederzeit und überall auf allen Empfangsgeräten im richtigen Format publiziert werden“, betonte Scot Gillespie, Chief Technology Officer (CTO) bei der Washington Post, in seiner Keynote. „Automatisierung ist der einzige Weg, um mit der Entwicklung Schritt zu halten und vielleicht sogar zu wachsen.“ Mehr…
 

Democratizing Artificial Intelligence / Video Creation

Wird der zunehmende Einsatz von künstlicher Intelligenz in Beruf, Haushalt und Freizeit die menschliche Existenz bereichern und
erleichtern? Im Rahmen der MEDIENTAGE MÜNCHEN zeigten sich zwei Referenten optimistisch. Manuela Rink, „Technical Evangelist“ bei Microsoft, verkündete in dieser Hinsicht die frohe Botschaft: „Schon immer haben die Menschen nach Werkzeugen gesucht, die ihre Sinne und Fähigkeiten ergänzen und stärken. Mit Cognitive Services, Kontext- und Emotionserkennung befinden wir uns diesbezüglich auf einem neuen Level.“ Mehr…
 
 

Big Player im smart Data Business: Die neue Vermarktungsarchitektur

Mit der Datafizierung des Marketings kommt die nächste digitale Transformation auf die Medien- und Kommunikationsbranche zu. Wer Daten hat, hat die Macht, den Zugang und den Schlüssel für eine individualisierte und effiziente Konsumentenansprache – und somit den Kampf um die Werbegelder für sich entschieden. So zumindest lautet auf den ersten Blick die Erfolgsformel für das Marketing der Zukunft. Doch dreht sich wirklich alles nur noch um die Macht der Daten und wie verändert die Datafizierung des Marketings die Agentur- und Vermarktungslandschaft? Diese Fragen standen im Mittelpunkt einer hochkarätig besetzten Panel-Diskussion der MEDIENTAGE MÜNCHEN. Mehr…

Deutsch